Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Axel Prahl

NACHHOLTERMIN: MEHR – Das Sommerkonzert zum neuen Album

13. August 2021 @ 20:00 Leipzig, Parkbühne, Clara Zetkin Park

Details

Datum:
13. August 2021
Zeit:
20:00 - 00:00
Tickets bestellen

Veranstaltungsort

Parkbühne, Clara Zetkin Park
Karl-Tauchnitz-Straße 28
Leipzig, 04107 Deutschland
Webseite:
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Nachholtermin für den 14.08.2020. Karten behalten ihre Gültigkeit!

MEHR – Das Sommerkonzert zum neuen Album

PRAHL SINGT PRAHL!
FÜR VIELE DIE ÜBERRASCHUNG FÜR NICHT WENIGE DAS ALBUM UND FÜR NOCH MEHR EINES DER KONZERTE DES JAHRES!

Wenn Axel Prahl – der medial Traumquoten erzielt und Traumnoten von der Kritik wie vom Boulevard bekommt – seit 2011 zur Gitarre und zum Mikrophon greift, hat das nichts mit dem Wunsch nach öffentlicher Abrundung einer, seiner Karriere zu tun: Es ist einzig, einem bislang, leider sträflich vernachlässigtem Bestandteil des eigenen Lebensentwurfes geschuldet.

Als Axel bekam er als Achtjähriger die erste Gitarre aus einem schwachbunten Quelle-Katalog, als Dreizehnjähriger träumte er davon, mal eine Schallplatte zu machen, als junger Mann versucht er sein Glück mit einem Musikstudium auf Lehramt in Kiel, um es dann doch zunächst lieber als Straßenmusikant in Spanien finden zu wollen. Doch „Gut Ding will Weile haben“!

Nun ist es soweit. Axel Prahl bringt, 51-jährig, sein erstes Album „Blick aufs Mehr“ heraus und gibt dazu einige Konzerte.

Doch er singt nicht irgendwas! Er interpretiert nicht Brel neu oder Brecht anders, singt keinen Swing oder Schlager der zwanziger Jahre, nicht Rio Reiser, den er sehr schätzt, oder Hans Albers, nein, …mit drei Worten gesagt:

Prahl singt Prahl. Er singt, was aus der eigenen Feder und dem eigenen Erleben entsprungen ist – mit Blick aufs Mehr.

Seine Band ist ein kleines handverlesenes Orchester von neun Musikern, die in der deutschen Rock-, Jazz – und Klassikszene einen klangvollen Namen und eine Menge Erfahrung einzubringen haben. Allen voran Danny Dziuk, der das Ansehen von Stoppok (längst, mit einigen Klassikern) und jenes von Annett Louisan (unlängst, mit ihrem aktuellen Album) befördert hat, aber auch der Beliebtheit von Hauptkommissar Frank Thiel – eher unbemerkt – mit einigen Musiken in der Tatort-Historie unaufdringlich behilflich war.

Der Musiker Prahl räsoniert (mit „Blick aufs Mehr“) und randaliert (als „Cosmopolitano“), säuselt und seufzt („Wieso bist du immer noch da?“). Er ist bissig bis blauäugig brav, rührt, verführt und taucht (als “Wilde Welle“) uns in ein höchst vergnügliches, heiß-kaltes Wechselbad der Gefühle.

Prahl und seine Musiker verzaubern uns mit einer atemraubenden Melange musikalischer Stilmittel, was dann so gar nicht beliebig ist.

Allein, dass man Axel Prahls unvermutet zart- zerbrechlichen Schmelz in seiner Stimme und deren Modulationsfähigkeit erst jetzt zu hören bekommt, ist zwar irgendwie ärgerlich, aber nun Dank Album und einigen Konzerten – auch wieder tröstlich zugleich.

 

Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise zum Hygienekonzept des örtlichen Veranstalters:

 

Informationen zur Durchführung unserer Corona-konformen Veranstaltungen im Rahmen des Kultursommers ’21

Liebe Besucher*innen,
Eure Sicherheit und Gesundheit ist uns wichtig! Unter Berücksichtigung der derzeitigen Bestimmungen, die sich aus der andauernden Coronapandemie ergeben, finden auf der PEISSNITZINSEL in HALLE / DER PARKBÜHNE IN LEIPZIG unter Beachtung eines behördlich abgestimmten und genehmigten Hygienekonzeptes auch in 2021 Veranstaltungen und Konzerte statt. Das heißt, dass wir eine Kapazitätsbegrenzung einhalten und alle Veranstaltungen bestuhlt und unter Beachtung der nötigen Mindestabstände stattfinden.  Um unsere Spielstätte zu einem möglichst sicheren Ort für alle zu machen, beinhaltet unser Konzept außerdem die folgenden Maßnahmen als Zugangsvorraussetzungen für unsere Veranstaltungen:
(bitte beachtet: Die Zugangsvoraussetzungen werden regelmäßig den jeweils aktuellen Bestimmungen angepasst, schaut also vor dem Konzert Eurer Wahl auf jeden Fall regelmäßig auf diese Seite. Natürlich hoffen wir, im Zuge weiterer Lockerungen im Laufe des Sommers Euch Stück für Stück möglichst unbeschwerte Konzertabende bieten zu können!)

I. Registrierung von Besucher*innen

Um im Fall einer weiteren Ausbreitung Infektionsketten einschätzen und rückverfolgen zu können, führen wir eine Registrierung von Konzertbesucher_innen durch.
Solltet Ihr in Kürze eine/s unserer Konzerte oder Shows besuchen, solltet ihr euch per Pass4all-App oder der Corona-Warn-App, alternativ per Selbstauskunft auf unserem ausgedruckten Formular registrieren und seid so im Fall des Falles für uns und Behörden erreichbar.

Hygienekonzept Hier

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst einige HTML-Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>