DER SACHSENDREIER MIT NEUEM PRÄGESTEMPEL – VIELLEICHT

Als 997 die drei sächsischen Bands Electra, Lift und Stern Combo Meissen ein gemeinsames Konzertprogramm entwarfen und als Sachsendreier auf Tour gingen, war dies nicht allein eine gelungene Marketingidee.

Dahinter steckte auch der Versuch die Kräfte zu konzentrieren, um in der Buntheit und Unübersichtlichkeit der musikalischen Angebote einen eigenen, kräftigen Farbtupfer zu setzen.

Das Konzept ging auf, die Massen strömten und feierten die hiesigen Vertreter des Art-Rock der frühen siebziger Jahre, deren globalen Vorbilder immer auch hör- und spürbar waren.

Dann verabschiedete sich electra aus dem Live- und Musikgeschäft. Nun gibt es ernsthafte Überlegungen, mit Karussell als Austausch- und Antriebsmotor wieder auf die Bühnen zu gehen. Ein Sachsendreier sicher ohne Wertverlust, jedoch mit einer etwas anderen Prägung

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst einige HTML-Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>