SPEICHE IST VERSTORBEN

Seine Leidenschaft war der Blues, und seine Bühne die DDR. Jörg Schütze, der immer dünne, immer langhaarige Bassgitarrist war eine ostdeutsche Musiklegende und zugleich Kiezgröße im einst widerständigen bis widerspenstigen Berliner Bezirk Prenzlauer Berg. Viele kannten ihn nur unter seinem Spitznamen: Speiche. Zu seinem 70. Geburtstag gab es ein Konzert, welches BuschFunk unter dem bereits vielsagenden Titel 40 Jahre Monokel – 70 Jahre Speiche auf CD und DVD veröffentlichte. Nun ist Speiche nach sehr langer und schwerer Krankheit verstorben. Unser Mitgefühl gilt seinen ihm sehr nahen Menschen.

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst einige HTML-Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>