AXEL PRAHL & DAS INSELORCHESTER – Neue Single zum (Re-)Tourstart 2021

Axel Prahl & Das Inselorchester veröffentlichen zum (Re-)Tourstart 2021 die neue und bisher unveröffentlichte Single „Timpete“ im Original und im North Sea Remix (von Soni Code) zum Download oder im Streaming auf den bekannten Plattformen. Im Herbst auch als limitierte 7″-Single erhältlich.

Axel Prahl schreibt zum Song:

„Wenn mich jemand fragen würde, wie ich darauf kam, ein plattdeutsches Lied zu schreiben, würde ich die Frage wie folgt beantworten: Schleswig-Holstein ist meine Heimat und ich bin mit dieser Sprache aufgewachsen. Inzwischen ist sie im Alltag leider selten geworden, was nicht zuletzt  daran liegen mag, dass man vergaß sie ins Heute und in unseren Alltag mitzunehmen. Plattdeutsch gibt es ja sonst leider immer nur in Sondersendungen. Ich habe bereits mit der niederdeutschen Synchronisation des Kinderfilms RITTER TRENK versucht der Vergänglichkeit dieser Sprache entgegen zu wirken. TIMPETE ist ein weiterer Brückenschlag ins Heute und hat überdies den kleinsten, gemeinsamen Nenner mit meinen bereits veröffentlichten Alben „Blick aufs Mehr“ und „MEHR“, denn die Ilsebill wull ja og jümmer MEHR.“

MEHR – Das Konzert zum neuen Album in

  • 13.08.2021 Leipzig. Clara Zetkin Park
  • 24.08.2021 Warder. Kieswerk OpenAir
  • 25.08.2021 Eutin. Freilichtbühne am Meer
  • 27.08.2021 Magdeburg. FestungMark OpenAir
  • 28.08.2021 Dessau. Beim Weill-Fest im Tierpark Mausoleum
  • 29.08.2021 Senftenberg. Amphitheater
  • 22.10.2021 Zweibrücken, Festhalle, Festival Euroclassic
  • 23.10.2021 Schweinfurt, Spätsommer-Festival

Ein schönes Video zum Remix gibt es hier:

Covergestaltung: Oliver Wuensch, www.wuenschonline.de

Ab 05.11.2021 auch als Vinyl-Single in unserem Konsum erhältlich!

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst einige HTML-Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>