JAN JOSEF LIEFERS WECHSELT DAS METIER

Es ist nicht das erste Musik- Album des in Dresden geborenen Schauspielers mit einem randvollen Film-Projekte-Auftrags-Kalender.

Die neue CD, die bislang ausschließlich bei seinen Konzerten erhältlich ist, trägt den Titel „Soundtrack meiner Kindheit“ und enthält die Lieblingssongs seiner frühen Sozialisation – vom Puhdys Opener „Türen öffnen sich der Stadt“, über mehrere Silly- Songs bis zum Lift-Klassiker „Nach Süden“.

Janaur 2008: Wir warteten mit Spannung auf erste Hörproben und einen Veröffentlichungstermin. Das Album wird derzeit leider nur über www.sechzehnzehn.de angeboten.

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst einige HTML-Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>