PRAHL UND PANKOW IM NOVEMBER

Er soll zumindest mal ein Pankow-T-Shirt getragen haben, wohl dann, wenn das vom FC St. Pauli in der Fernsehwäsche war. Doch gibt es noch eine andere, eher personelle Verbindung (von Sympathie mal abgesehen), wenn am 4. November 2011 das erste Album von Schauspieler Axel Prahl „Blick aufs Mehr“ zeitgleich mit dem neuen Studioalbum der Mannen um Herzberg und Ehle unter dem auch symbolträchtigen Titel „Neuer Tag in Pankow“ erscheinen: Während Axel Prahl für seine Songs die sensible Aufmerksamkeit, das Arrangementtalent und die Songqualitäten von Danny Dziuk geniest, wird sein Bruder Andreas (Kulle) Dziuk bei Pankow nicht nur auf die Keyboardtasten drücken, sondern auch als Mit-Produzent und Grafiker fungieren.

Obwohl beide Alben wahrlich nicht der gleichen Schublade entspringen, ist eins schon jetzt gewiss: sie werden in beiden Fällen den eher grau-traurigen November auf ihre Art aufhellen. Das ist angesichts des Sommers 2011 schon jetzt versprochen.

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst einige HTML-Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>