2019: Konzertmarathon zum 30. Jubiläum

Januar–April

Mitch Ryder wird in den USA an den Stimmbänden operiert. Erstmals muss seine jährliche Europa-Tour aus dem Konzertkalender komplett gestrichen werden. Glück im Unglück: Die Stimmbänder halten!

Wir suchen Artverwandtes und bringen eine DVD-Box mit den beliebtesten Trickfilm-Figuren des ehemaligen Ostblocks heraus. Kein Trick bei „Alles Trick„, wenn Arthur, der Engel, Hase und Wolf oder die Stoffpuppen auf der Matscheibe in Bewegung geraten.

Heiner Kondschaks Soloalbum „Wenn nachts im Wald im Steine schreien“ wird veröffentlicht und für April eine kleine Tour in den Osten Deutschlands vorbereitet. Im Südwesten spielt er damit etliche weitere Konzerte im Trio.

Mai- August

30 Jahre BuschFunk steht vor der Tür: Straßenfest oder Konzertmarathon das ganze Jahr? Wir entscheiden uns für letzteres und liegen gut damit, zumindest partiell und bis Mitte März des Jahres 2020.

Puhdys- Schlagzeuger Klaus Scharfschwerdt begibt sich auf „Neuland“ und veröffentlicht sein erstes Soloalbum bei dem Hans, die Geige nicht nur diese, sondern auch seine Stimmbänder ordentlich strapaziert. Wir übernehmen den Vertrieb des Albums.

RADIO EINS sucht die besten 100 Ost-Songs und ist von der Resonanz seiner Zuhörer dermaßen überrascht, dass seine CD/LP- Veröffentlichung dermaßen in den Fokus und auf die Kaufliste der Fans gerät.

Juli – September

Was für ein Konzertsommer: In Leipzig ist bei 1.900 verkauften Tickets Kassenschluss, wenn die neuformierte Alexander Scheer|Andreas Dresen Band zum GeyserHaus –Open Air antritt. Noch ein paar mehr Ticketinhaber finden sich auf der Kieler Krusenkoppel bei Open Air mit Axel Prahl ein. Nora Tschirner und Gerhard Schöne begeistern mit „Wenn Franticek niest“ die Besucher des Schleswig-Holstein Musikfestivals.

Oktober – Dezember

Auch langjährige Partner wie Jürgen Walter bringen in schöner Unregelmäßigkeit neue Alben heraus – da darf dann auch „Ein bisschen Vergangenheit“ mitspielen. Wieder erscheint ein gedruckter Katalog u.a. mit 30 handsignierten „Stadion-Tour“- Bücher von Udo Lindenberg. Er grüßt darin alle BuschFunk-Experten und BuschFunk-Indianer mit einer Zeichnung und Widmung.

Der Dok-Film „Gundermann Revier“ von Grit Lemke hat auf der DOK Leipzig Premiere. Ort des Geschehens: die ausverkaufte Halle des Leipziger Hauptbahnhofes. Die DVD wird später bei BuschFunk herauskommen.